CD-Betrachtung per MediDok – Anleitungsfilme

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie auf der Versammlung angekündigt folgen hier Demonstrationsfilme, die die Bedienung der Software und das Einlesen der CDs verdeutlichen. Die links führen Sie direkt auf unseren YouTube Channel. Surfen Sie los! Einlesen Einlesen zweite CD beim gleichen Patienten Bildbetrachtung   Falls Sie Interesse an der Software haben, beachten Sie bitte den letzten Newsletter dazu.  

1.Kommen Sie bitte zur Mitgliederversammlung! 2.Arzneimittelverordnung: Prüfungen vermeiden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Erinnerung: Sie sind herzlich eingeladen zur Mitgliederversammlung in Stuttgart am 18.03.2017! Beachten Sie bitte folgende Bemerkungen zur Verordnung von Arzneimitteln: Das Verordnungsforum 40 der KVBW vom Januar 2017 stimmt ein auf kommende Preisdebatten und dann auch Prüfungen bei Biologicals. Generelles: Bei Einzelfallprüfungen durch die Krankenkassen wird empfohlen, eine Stellungnahme zu schreiben, um evtl. exkulpierende Sachverhalte darzulegen. …

Vorschlag zur praxistauglichen Betrachtung von MRT-Aufnahmen auf CD

Häufig sind relevante Befunde mittels MRT erhoben worden. Patienten bringen die CD mit und legen den Schatz stolz auf den ärztlichen Tisch und erwarten, dass dieses Geschenk freudig empfangen, ausgepackt und gewürdigt wird. In der Realität sind die Aufnahmen hoch interessant und die diagnostische Sicherheit wächst, wenn die MRT-Befunde nicht nur als (oft alarmistisch formulierter) Text, sondern auch im Kontext …

Cannabis auf Rezept. Realsatire frei nach dem Film AliG!

Normalerweise darf zu Lasten der Krankenkassen nur ein zugelassenes Medikament verschrieben werden. Zugelassen wird ein Medikament in einer bestimmten Indikation nur, wenn es in einer randomisiert kontrollierten Studie eine Überlegenheit gegenüber Plazebo nachgewiesen hat. Und das ist auch gut so. Nun kann der geneigte Leser eine politisch gewollte Aufweichung dieser Kriterien beim Thema Cannabis verfolgen. Im Deutschen Ärzteblatt vom 24.2.2017 …