TSVG beschäftigt uns weiter – wer vor den Ferien nicht geregelt hat, muss jetzt ran!

Als Konsequenz des TSVG müssen wir ab 01.09.2019 offene Sprechstunden anbieten. Dies hat Nachteile (Pflichten) aber auch potenzielle Vorteile (Honorarplus, wenn wir uns richtig verhalten, wie im Newsletter beschrieben). Im Gespräch mit der KV war zu erfahren, dass wir leider wöchentlich 5 offene Sprechstunden an die KV melden müssen, und diese wiederum über die KV einsehbar sind. Bei einer BAG …