MS-Modulvertrag, Wahl des DGPPN Vorstandes, Telefonkontakte, TSVG Taktik

Wie im aktuellen Newsletter des Bundesverbandes zu lesen war, hat die Prüfung des DAK-TK MS-Modulvertrages (Seite 1, Seite 2) ergeben, dass die Teilnahme bezüglich der besseren Vergütung der ambulanten Cortison-Stoß-Therapie (€40 pro Tag on Top) bei MS unbedenklich ist. Der Versuch, eine Verordnungssteuerung zu implementieren und insgesamt die Entstehung des Vertrages ohne Mitwirkung der Berufsverbände ist jedoch abzulehnen. DGPPN Mitglieder …

Regresse kommen wieder! TSS bitte Termine melden, GOÄ Corona-Regelungen verlängert.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir hatten eine Weile Ruhe vor Arzneimittelregressen. Insbesondere die AOK hatte in kooperativer Art angekündigt, lieber schrittweise Aufklärung über Problembereiche zu betreiben und dann das Einhalten der Regeln zu überprüfen. Ganz ohne Regresse geht es nicht, die Kassen sind dazu verpflichtet. Leider tut sich jetzt so manche BKK unrühmlich hervor. Wie schon früher berichtet, wird die …

TSVG-Bereinigung: Keine Angst vor RLV Reduktion!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Auswirkungen des Terminservice und Versorgungsgesetzes TSVG werden spürbar. Plötzlich taucht eine Bereinigung der TSVG Leistungen auf und manche Praxen lesen eine scheinbar existenzbedrohliche Verringerung ihres Regelleistungsvolumens RLV in ihren Bescheiden. In diesem Newsletter sollen Erklärungen dazu und noch einmal Anregungen im Umgang mit dem TSVG gegeben werden. Warum Bereinigung und RLV Minderung? Die Systematik der …

Ganz kurz: Privat-Abrechnung in der Pandemie

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nicht nur zahlreiche Verbesserungen und Anpassungen sind in der Kassenabrechnung erfolgt, sondern hier soll auch kurz über Anpassungen in der Privatabrechnung berichtet werden. Diese Regelungen sind teilweise vorerst bis 30.06. andere bis 31.07.2020 befristet. Ausführlicher dargestellt in diesem Dokument. Es wird die Ziffer GOÄ 245 analog eingeführt für den Hygieneaufwand und es wird geregelt, für welche …

In Zukunft mehr digital, Neurosonographie, Kurzzeitpsychotherapie, aktuelles Mitgliederschreiben des BVDN Bundesverbandes

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Motto Digitalisierung hat durch die Coronakrise mehr Dampf bekommen. Daher beschließt die KBV Änderungen bei der Erstattung der Auslagen für den Versand von Arztbriefen. Fazit: Faxe und Briefe werden weniger attraktiv, elektronische Arztbriefe sollen der neue Standard werden. Im Selektivvertrag PNP gibt es hierzu attraktive Vergütung und eine echte Anschubfinanzierung für die elektronische Arztvernetzung: Eventuell …

Fragen zur Abrechnung, Schutzausrüstung. EMG+EEG Aktion geplant (und später auch wieder Sono)!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, zur Abrechnung der neuen Ziffern bzw. telefonischen Möglichkeiten der kontaktreduzierten Patientenbetreuung gibt es Fragen. Gilt die 01433 (und 01435) auch Analog der 21216, also z.B. für die Anleitung einer Pflegekraft im Pflegeheim oder Angehörigen bei Patienten mit Demenz oder schwerer Psychose wenn besuche vor Ort nicht möglich sind? Antwort: Es ist nach 4.3.1 EBM die GOP …

Update Telefonkontakte und mehr

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, üblicherweise bemühen wir uns um Zurückhaltung und wollen Sie nicht mit unseren Newslettern fluten. Nun sind die Zeiten gerade sehr hektisch und auch die KBV reagiert, so dass hier schon wieder neue Informationen fällig sind: Neue Ziffer für Telefonkontakte PNP Vertrag Privat-Abrechnung Rettungsschirm Schutzausrüstung Lieferung der KV BaWue Ab sofort sind telefonische Kontakte auch mit …

Protest gegen TSVG, BG streicht Berichtsziffer, BoTox im PNP Vertrag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser Bundesverband ist aktiv gegen die ungünstigen Aspekte des TSVG (Terminservice- und Versorgungsgesetz). Auch wir sollten aktiv sein und den Unsinn anprangern. Bitte lesen Sie dazu den Rundbrief 16.1.2019 unserer Bundesvorsitzenden Sabine Köhler und Klaus Gehring. Dass die Politik auf Druck reagiert, zeigt die Rücknahme der Forderung nach mehr offenen Sprechstunden für Hausärzte. Anscheinend hatten die …

Nochmal zur Abrechnung, Erfolgreiche Weiterentwicklung des PNP Vertrages

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Noch einmal zur Abrechnung: Die Abstaffelung, die auf die Leistungen angewendet wird, die das RLV übersteigen war früher schmerzhaft, so dass Leistungen teilweise nur mit 10-30% erstattet wurden. Derzeit betrug die Quote aber im Quartal 2/2018 für Nervenärzte/Neurologen 85% und für Psychiater 100%. Auf meine Nachfrage bei der KV erfuhr ich, dass das zweite Quartal immer …

Petition zur TI, Heimversorgung, Betreuungsziffer, Heilmittel

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die KBV hat jüngst bekannt gegeben, dass bisher ca. 1/5 der Arztpraxen vollständig an die Telematik Infrastruktur (TI) angeschlossen sind und ihre Erstattungen bekommen (Stand Mitte August 2018). Heute erreichte mich eine Pressemitteilung der KBV, in der zur Beteiligung an einer Petition aufgerufen wird mit Ziel der Fristverlängerung zur Einführung der TI. Die Petition kann …