Bericht von der Mitgliederversammlung, erste Einschätzung der Auswirkungen des TSVG

Am 16.03.2019 war die diesjährige Mitgliederversammlung des BVDN. Es war eine lebhafte Tagung mit fruchtbaren Diskussionen. So wurde der Antrag auf Satzungsänderung deutlich abgeändert beschlossen. Lesen Sie bitte auch unser Protokoll. Datenschutz: Nachdem die DSGV schon eine Weile gilt, gibt es jetzt doch erwartungsgemäß ersten Ärger: Firmen stellen Abmahnungen aus, um sich daran zu bereichern. So wurde ein BVDN-Mitglied bereits …

Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG): Rolle rückwärts bezüglich psychiatrischer Zulassung.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Berichterstattung überschlägt sich: Das TSVG sollte ja eigentlich die Termine behandeln, nun hat es sich zu einem wahren Omnibus entwickelt, in den wöchentlich neue Passagiere medienwirksam ein- oder aussteigen. Oder geht es in Wirklichkeit eher um den Medienrummel für einen geschäftigen Minister? Jedenfalls scheint nach neuesten Meldungen die angekündigte freie Niederlassung für Psychiater ohne die …

Mitgliederversammlung am 16.03.2019, NuP Tag in Köln am 28.-30.03.2019, KV Termin

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir treffen uns zur Mitgliederversammlung am 16.03.2019 um 9.30 Uhr in der Alten Kanzlei in Stuttgart, um uns berufspolitisch mit Ihnen auszutauschen. Das Programm wurde Ihnen zugestellt. Ein Punkt soll hier schon etwas präzisiert werden: Eine Satzungsänderung wird vorgeschlagen. Der Hintergrund: Unsere Satzung kommt aus einer Zeit, in der der Nervenarzt männlich und in Einzelpraxis tätig …

TSVG: Zulassung für Psychiater, Abrechnungsergebnisse 3. Quartal 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das TSVG ist vermutlich insgesamt ungünstig für uns. Trotzdem kommt es und trotzdem müssen wir unsere Gestaltungsspielräume ausloten. Gerade das Fallen der Zulassungsbeschränkung für Psychiater kann ungünstige Folgen haben mit weiterem Absinken des Regelleistungsvolumens für nicht zeitgebundene Leistungen und damit weiterem Abdriften in die Psychotherapie, oder weiterer Überversorgung in Ballungsräumen. Auf der anderen Seite kann für …

Protest gegen TSVG, BG streicht Berichtsziffer, BoTox im PNP Vertrag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser Bundesverband ist aktiv gegen die ungünstigen Aspekte des TSVG (Terminservice- und Versorgungsgesetz). Auch wir sollten aktiv sein und den Unsinn anprangern. Bitte lesen Sie dazu den Rundbrief 16.1.2019 unserer Bundesvorsitzenden Sabine Köhler und Klaus Gehring. Dass die Politik auf Druck reagiert, zeigt die Rücknahme der Forderung nach mehr offenen Sprechstunden für Hausärzte. Anscheinend hatten die …

Regressgefahr, Abrechnung der Heimbetreuung, Verschiedenes

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es erreichte uns kürzlich die Meldung, dass Prüfverfahren in Baden-Württemberg eingeleitet werden bezüglich eventueller off-label Verordnungen. Hierzu der Hinweis auf bisherige Newsletter 1, 2, 3. Im aktuellen Fall geht es wohl um die Verordnung von Venlafaxin bei bipolarer oder schizoaffektiver Störung und Neuroleptika bei Persönlichkeitsstörung. Wir werden uns mit der gemeinsamen Prüfeinrichtung auseinandersetzen, raten aber auch …

Nochmal zur Abrechnung, Erfolgreiche Weiterentwicklung des PNP Vertrages

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Noch einmal zur Abrechnung: Die Abstaffelung, die auf die Leistungen angewendet wird, die das RLV übersteigen war früher schmerzhaft, so dass Leistungen teilweise nur mit 10-30% erstattet wurden. Derzeit betrug die Quote aber im Quartal 2/2018 für Nervenärzte/Neurologen 85% und für Psychiater 100%. Auf meine Nachfrage bei der KV erfuhr ich, dass das zweite Quartal immer …

Sie fragen, wir antworten. Bereiten neue Migränemedikamente Kopfzerbrechen? Vergessen Sie die Ärztekammer-Wahl nicht!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, gerne antworten wir auf Fragen. Nachdem wir davon ausgehen, dass es sich meist um Sachverhalte handelt, die für viele Niedergelassene wichtig sind, werden einige Fragen hier für Alle vorgestellt. Frage zur Heimbetreuung: „Nach ihren letzten Informationen und Kontakt mit der KV dachte ich, es genügt als Facharzt einen Vertrag mit dem Heim abzuschließen. Ist es auch …

Abrechnungsergebnisse, Fragen der Kollegen und TI

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach dem goldenen Sommer wünschen wir Ihnen einen goldenen Herbst. Zunächst die aktuellen Abrechnungsergebnisse der KV und dann die Antworten auf zwei Fragen aus den Reihen der Mitglieder: Die Abrechnungsergebnisse der KV immer in der alphabetischen Reihenfolge Neurologie/Nervenheilkunde/Psychiatrie zeigen leicht steigende Werte für unsere Fachgruppen: für das Quartal 1/2018: Überschreitung des RLV 4,6/5,6/5,3%, Scheinwerte €82,01/81,86/104,38 für …

Zum zweiten Mal nach erfolgreichem Start letztes Jahr: Die Workshop-Tagung des BVDN!

Workshop- Tagung (hier der Flyer: Workshop_Tagung_2018) Samstag, den 10.11.2018 in Rhein-Jura-Klinik Bad Säckingen BVDN und RJK Akute Krisen und chronische Therapieverläufe psychischer Erkrankungen Thematische Workshops vormittags (9.00-12.00 Uhr) „Krisen bewältigen“ Burnout und Arbeitskrisen bewältigen: InterpersonelleTherapie bei arbeitsstressbedingter Depression (Dr. Nicola Thiel -Prof. Dr. Schramm- Uni Freiburg ) Postpartale psychische Krisen bewältigen (Frau Dr. Wortmann-Fleischer, Mannheim) Alkoholabusus erkennen und behandeln: Motivation …