TSVG: Zulassung für Psychiater, Abrechnungsergebnisse 3. Quartal 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das TSVG ist vermutlich insgesamt ungünstig für uns. Trotzdem kommt es und trotzdem müssen wir unsere Gestaltungsspielräume ausloten. Gerade das Fallen der Zulassungsbeschränkung für Psychiater kann ungünstige Folgen haben mit weiterem Absinken des Regelleistungsvolumens für nicht zeitgebundene Leistungen und damit weiterem Abdriften in die Psychotherapie, oder weiterer Überversorgung in Ballungsräumen. Auf der anderen Seite kann für …

Protest gegen TSVG, BG streicht Berichtsziffer, BoTox im PNP Vertrag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, unser Bundesverband ist aktiv gegen die ungünstigen Aspekte des TSVG (Terminservice- und Versorgungsgesetz). Auch wir sollten aktiv sein und den Unsinn anprangern. Bitte lesen Sie dazu den Rundbrief 16.1.2019 unserer Bundesvorsitzenden Sabine Köhler und Klaus Gehring. Dass die Politik auf Druck reagiert, zeigt die Rücknahme der Forderung nach mehr offenen Sprechstunden für Hausärzte. Anscheinend hatten die …

Regressgefahr, Abrechnung der Heimbetreuung, Verschiedenes

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es erreichte uns kürzlich die Meldung, dass Prüfverfahren in Baden-Württemberg eingeleitet werden bezüglich eventueller off-label Verordnungen. Hierzu der Hinweis auf bisherige Newsletter 1, 2, 3. Im aktuellen Fall geht es wohl um die Verordnung von Venlafaxin bei bipolarer oder schizoaffektiver Störung und Neuroleptika bei Persönlichkeitsstörung. Wir werden uns mit der gemeinsamen Prüfeinrichtung auseinandersetzen, raten aber auch …

Nochmal zur Abrechnung, Erfolgreiche Weiterentwicklung des PNP Vertrages

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Noch einmal zur Abrechnung: Die Abstaffelung, die auf die Leistungen angewendet wird, die das RLV übersteigen war früher schmerzhaft, so dass Leistungen teilweise nur mit 10-30% erstattet wurden. Derzeit betrug die Quote aber im Quartal 2/2018 für Nervenärzte/Neurologen 85% und für Psychiater 100%. Auf meine Nachfrage bei der KV erfuhr ich, dass das zweite Quartal immer …

Sie fragen, wir antworten. Bereiten neue Migränemedikamente Kopfzerbrechen? Vergessen Sie die Ärztekammer-Wahl nicht!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, gerne antworten wir auf Fragen. Nachdem wir davon ausgehen, dass es sich meist um Sachverhalte handelt, die für viele Niedergelassene wichtig sind, werden einige Fragen hier für Alle vorgestellt. Frage zur Heimbetreuung: „Nach ihren letzten Informationen und Kontakt mit der KV dachte ich, es genügt als Facharzt einen Vertrag mit dem Heim abzuschließen. Ist es auch …

Abrechnungsergebnisse, Fragen der Kollegen und TI

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach dem goldenen Sommer wünschen wir Ihnen einen goldenen Herbst. Zunächst die aktuellen Abrechnungsergebnisse der KV und dann die Antworten auf zwei Fragen aus den Reihen der Mitglieder: Die Abrechnungsergebnisse der KV immer in der alphabetischen Reihenfolge Neurologie/Nervenheilkunde/Psychiatrie zeigen leicht steigende Werte für unsere Fachgruppen: für das Quartal 1/2018: Überschreitung des RLV 4,6/5,6/5,3%, Scheinwerte €82,01/81,86/104,38 für …

Zum zweiten Mal nach erfolgreichem Start letztes Jahr: Die Workshop-Tagung des BVDN!

Workshop- Tagung (hier der Flyer: Workshop_Tagung_2018) Samstag, den 10.11.2018 in Rhein-Jura-Klinik Bad Säckingen BVDN und RJK Akute Krisen und chronische Therapieverläufe psychischer Erkrankungen Thematische Workshops vormittags (9.00-12.00 Uhr) „Krisen bewältigen“ Burnout und Arbeitskrisen bewältigen: InterpersonelleTherapie bei arbeitsstressbedingter Depression (Dr. Nicola Thiel -Prof. Dr. Schramm- Uni Freiburg ) Postpartale psychische Krisen bewältigen (Frau Dr. Wortmann-Fleischer, Mannheim) Alkoholabusus erkennen und behandeln: Motivation …

Petition zur TI, Heimversorgung, Betreuungsziffer, Heilmittel

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die KBV hat jüngst bekannt gegeben, dass bisher ca. 1/5 der Arztpraxen vollständig an die Telematik Infrastruktur (TI) angeschlossen sind und ihre Erstattungen bekommen (Stand Mitte August 2018). Heute erreichte mich eine Pressemitteilung der KBV, in der zur Beteiligung an einer Petition aufgerufen wird mit Ziel der Fristverlängerung zur Einführung der TI. Die Petition kann …

Telematik Infrastruktur

Liebe Kolleginnen und Kollegen, aus der Sommerpause sieht es jetzt so aus, als ob die Empfehlung weiter zur Einrichtung der TI geht. Die KBV hat vom zweiten Anbieter berichtet, der einen Konnektor auf den Markt bringt, und empfiehlt nun die Aufrüstung. Kurzer Zwischenstand zur Einführung der TI in unserer Praxis: Die Umstellung ging schmerzlos (Compugroup M1). Das Karten-Einlesen dauert etwas …

Verordnungsforum 45: Butterfly-Regress vermeiden! Informationen über Heilmittel

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Verordnungsforum der KV BaWue sollte immer gelesen werden. Besonders bemerkenswert ist im Verordnungsforum 45 der Hinweis auf Butterfly Kanülen, die über Sprechstundenbedarf (SSB) bezogen werden dürfen, aber nur für Infusionszwecke. Nicht jedoch für Blutabnahmen oder Injektionen, weil da Materialkosten bereits mit der GOP abgegolten sind. Die Kassen haben jetzt schon Regresse nach Überprüfung angekündigt (die …