Nachlese Mitgliederversammlung und Erinnerung Materialkosten (EMG und Sprotte LP Nadeln)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Mitgliederversammlung am Samstag 18.03.2017 in Stuttgart war recht gut besucht, die Diskussionen waren lebhaft und die Anwesenden waren sehr zufrieden mit den aktuellen Themen, die wir besprochen haben. Für die Interessierten: Der Vortrag von Frau Dr. Hezler-Rusch über die Struktur und Aufgaben der Ärztekammer ist im Protokoll erwähnt, die Vorträge von Prof. Faist zu Aufgaben und Struktur der KV und von Herrn Binder zu den eHealth Plänen der KV sind durch Klick auf den Link nachzulesen. Herr Monks hatte uns sein Konzept der Ärzte-Apps und des Facharztkonsils vorgestellt, das man auf seiner Homepage ansehen kann. Das Thema Umgang mit radiologischen CDs ist ja schon in einem Newsletter vorgestellt worden, wie angekündigt, gibt es zur praktischen Handhabung Anleitungs-videos auf unserem Youtube-Kanal.

Als ein Fazit aus der Diskussion über die eHealth-Pläne ist sicher zu raten: Kaufen Sie derzeit keinen Konnektor, er ist vermutlich mit Einführung der Telematik Infrastruktur sofort veraltet! Auch das KV-Safenet wird nur ein Appendix zweiter Klasse sein…

Das Protokoll der Mitgliederversammlung können Sie durch einen Klick auf das fett geschriebene lesen.

 

Anscheinend von Manchem nicht gewusst: Abrechnung der Sachkosten für teure Sprotte LP- und für Einmal-EMG-Nadeln

Allgemeine Info der KV zur Sachkostenabrechnung findet sich (alphabetische Ordnung) im unteren Bereich dieser KV Seite.

Da die EMG Nadeln in keiner Produktgruppe aufgeführt sind, wird die Eingabe der Sachkostenbezeichung als freier Begründungstext bei der Abrechung des untersuchten Patienten eingegeben.

Beispiel:

16322 +€5,20 konzentrische EMG Einweg Nadelelektrode (ggf, wie im Merkblatt beschrieben mit Angabe der Produktgruppe 205 oder der Pseudo-GOP)