Öffentlichkeitswirkame Reaktionen auf Terminvergabestellen empfohlen!

Der BVDN Baden-Württemberg empfiehlt seinen Mitgliedern, öffentlich Stellung zu beziehen zum Thema Terminvergabestellen.

Aus Gründen der angedrohten Belastung unserer Fachgruppentöpfe wird empfohlen, freiwillig Termine an die KV zu melden. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir mit dieser Fehlentwicklung zufrieden sind!

Leserbriefe können publikumswirksam unsere Haltung zum Ausdruck bringen. Die Leserbriefe sollten kurz und prägnant sein, damit eine Chance auf Veröffentlichung besteht. Außerdem sollte vermieden werden, den Frust über die ganze Bandbreite der Problematik loszuwerden oder die Bürger zu sehr zu antagonisieren.

Im Anhang ein Word Dokument, was bei Bedarf verwendet und angepasst werden kann, sowie ein Abbild eines ersten veröffentlicheten Leserbriefes aus der NRZ vom 16.01.2016

Wolfgang Freund

Scan Leserbrief RNZ 16.01.2016_1

EntwurfStellungnBvdnBWTerminvergSt